DIE BODHISATTVA -BÄREN UND -FANTEN
HOME KONTAKT ÜBER MICH BESTELLEN LINKS

Kuscheltiere sind etwas Wichtiges, für Kinder und dem Kind in uns Erwachsenen.
Aber sein Tierchen kann man nicht gut überall hin mitnehmen...ausser sie sind so klein, wie diese hier. (Bis ca 10 cm)
Sie passen in jede Tasche und manchmal wollen sie auch im Hosensack dabei sein.
Keine Angst, es macht ihnen nichts aus, etwas gequetscht zu werden. ;-)

So sind dann diese "Helferlein" entstanden. Sie können wunderbar zuhören, trösten, mitfreuen, mitfühlen...!
Darum heissen sie "Bodhisattva -Bären" oder "Bodhisattva -(Ele)Fanten".
Sie tragen eine Japa Mala mit sich. Sie sagen einem auch, wie sie heissen...gut hinhören!

Es gibt nun auch die "Engel -Bären", die haben Flügel und ein zartes Glöggelein. Sie beschützen wunder-voll!!!

Zum Bestellen einfach Art des Tierchens und gewünschte Farbe angeben.
Ein Tierchen kostet SFr.: 25.-

Ganz unten könnt Ihr die Entstehungsgeschichte lesen, wenn Ihr möchtet.

Durch klicken auf das Bild seht Ihr die Grossansicht.

DIE BODHISATTVA BÄREN
Hier seht Ihr die ganze Bande, die heute noch bei mir sind...
....die Bären... ..Dhyani-Buddha-Bären...
...und die Engel-Bären... ...mit Flügel.
Eine frühere Bären-Bande...die sind schon auf der ganzen Welt verteilt
bei ihren neuen Besitzer und machen ihre Aufgabe guut.
Auch eine vorherige Bären-Bande beim Abschied und segnen.
In Erwartung der Japa Mala, die sie selber aussuchen wollen und dürfen. Sie klettern gerne auf dem Bodhitree herum.
Das war mein Erster, er heisst Primo

meine zweiten, Tarina und Zini

"Flauschi" gibt es neu, er ist etwas grösser
 

DIE BODHISATTVA ( ELE-) FANTEN

Oh, sooo viele Elefanten... ...ein kleiner Abschiedstanz, und schon kamen sie zu "ihren Menschen".
Diese drei Bären kamen zu den Enkeln
meiner lieben Shiatsu-Therapeutin...
...und diese zwei, Rosie und Fanti schickten mir eine Foto
von ihrem neuen zu Hause. :-)
Bereit um auf die Reise zu gehen...! :-)

Entstehungsgeschichte der Bodhisattva Bären:

Im Sommer vor ca drei Jahren war bei uns ein Gast in Kavod’s Haus, der in einer richtig schweren Krise steckte.
Es war für seinen wirren Geist dort gerade wichtig, dass er ganz viel sprechen konnte um wieder eine Übersicht über seine Situation zu schaffen.
In jenen Tagen entdeckte ich die Freude am häkeln kleiner Bären.
Da ich gerade in den Vorbereitungen für das Sommer-Stille-Retreat mit Pyar war, nahm ich die „Arbeit“ mit, hörte dem jungen Freund stundenlang zu,
und es entstanden ganz viele Mitfühl-Bären.

Es war erstaunlich, wie sich die kleinen Kerle beim Entstehen zusehend mit „Leben“, mit Persönlichkeit füllten…und sie waren
für mein und sein Herz eine grosse Unterstützung.
Als sie sahen, dass ich auch „Japa-Mala’s“ mache, wollten sie alle auch eine…und haben sie bekommen.

Unterdessen sind schon viele der Tierchen auf der ganzen Welt in ihren neuen zu Hause, in England, Afrika, Amerika und natürlich in ganz Europa.
Oft bekomme ich Fotos zugeschickt und erfahre auch ihre Namen, die sie nur dem neuen Besitzter sagen.
Das freut mich immer sehr! Danke!


Zur nächsten Seite mit:
DAS SCHWARZE SCHAF

WAS IST EIN MANDALA
UND WIE ICH DAZU KAM

DIVERSE  MANDALAS  IN  3D

3D MANDALA "LOTUS"

3D MANDALA  "EL HADRA"

DIE THANGKAS

MANDALAS  AUF  LEINWAND

JAPA  MALA HALSKETTEN

JAPA MALA ARMBAND

JAPA MALA FUSSKETTCHEN
UND
GURUPERLE

DIE JETZT  UHREN

DIE SCHIRME

DIE FÄCHER

DIE MANDALA  GRUSSKARTEN

DAS MANDALA  MALBÜCHER

DIE NOTITZBÜCHER

DIE  SHAKTI  KARTEN

DIE GEBETSKARTEN

DAS MEMORY

DIE MAGNETE

DIE MANDALA  UNTERSÄTZE 
MIT
  MANTRA

DIE LESEZEICHEN

DIE ANHÄNGER

DIE WASSER - BUDDHA -FLASCHEN

DIE MANDALAS  - ALLE  BILDER

DIE BODHISATTVA - BÄREN
UND - FANTEN

DAS  SCHWARZE  SCHAF

DIE KERAMIK

DIE FEUERZEUGE

DIE DOSEN

ETWAS FÜR ACHTSAME RAUCHER

 

BESTELLEN

KONTAKT

VON EUCH AN MICH

ÜBER MICH

LINKS